6. Bachakademie unserer Gesellschaft erfolgreich beendet

21. November 2016

Mit vier Konzerten an drei Orten und einem Orgelkonzert in Dnipro endete am vergangenen Donnerstag    
die nunmehr 6. Bachakademie in der Ukraine. Acht deutsche Dozenten waren nach Dnipro gereist, um mit Studierenden der dortigen Musikhochschulen die Kantate BWV 21 „Ich hatte viel Bekümmernis“ sowie die Missa (Kyrie, Gloria und Dona nobis Pacem aus der Messe h-Moll BWV 232) von Johann Sebastian Bach einzustudieren und aufzuführen. Werke von Bach und Zeitgenossen wurden auch in einem Orgelkurs erarbeitet.

Nach sehr guter Vorarbeit der Beteiligten vor Ort wurde in konzentrierter Einzelarbeit in den Kursen Dirigieren und Chorgesang, Sologesang, Streichinstrumente, Holzblasinstrumente, Trompeten, Continuo sowie Orgelspiel täglich geprobt. Daran schlossen sich gemeinsame Proben von Chor, Orchester und Solisten an.  Bemerkenswert waren das große Engagement und Interesse aller Teilnehmer sowie auch der Dolmetscher, welche für die Betreuung der Dozenten und ihrer Klassen eingesetzt waren.

Bereits im Gesprächskonzert am 13. November 2016 stellten Chor, Orchester und Solisten die Ergebnisse ihrer  intensiven Probenwoche vor. In den drei weiteren sehr gut besuchten Konzerten sowie im die Akademie abschließenden Orgelkonzert begeisterten die jungen Musiker ihr Publikum durch hohe Präzision und Musikalität.

Zwei ereignisreiche und erfüllte Wochen nachhaltiger Beschäftigung mit der Musik Johann Sebastian Bachs sind nun vorüber. Unser Dank gilt allen, die diese Akademie ermöglichten und mit ihrem Engagement bereicherten. Fortführung erwünscht!

Bachfest Leipzig beendet

20. Juni 2022

Am Sonntag endete das Bachfest Leipzig – zugleich das 96. Bachfest in der Geschichte der Neuen Bachgesellschaft  – mit einer wunderbaren Aufführung der h-Moll-Messe unter Leitung  Continue reading