Südsakristei in der Leipziger Thomaskirche umbenannt in „Petzoldtsakristei“

20. Juni 2016

Mit einem Festakt ist gestern innerhalb des Bachfestes Leipzig      

die bisher namenlose Südsakristei in der Thomaskirche in Petzoldtsakristei umbenannt worden. Prof. Dr. Martin Petzoldt, langjähriger Vorsitzender unserer Gesellschaft, hat über viele Jahrzehnte der Kirchgemeinde als Kirchvorsteher und Persönlichkeit mit seinem großen Wissen in wunderbarer Weise zur Verfügung gestanden, insbesondere dann, wenn es um Johann Sebastian Bach ging. Pfarrerin Britta Taddiken und Pfarrer i.R. Christian Wolff würdigten dankbar Martin Petzoldts außergewöhnliches Engagement, seine Frau Renate Petzoldt enthüllte den neuen Schriftzug.

Der Festakt fand nach dem Gottesdienst in der Ordnung der Bachzeit statt, der von Martin Petzoldt rekonstruiert worden und seit Jahren fester Bestandteil eines jeden Bachfestes in Leipzig ist. In der Petzoldtsakristei befindet sich eine kleine Ausstellung zum Werk Johann Sebastian Bachs.

Mitteilungsblatt Nr. 91 erschienen

1. November 2022

Lesen Sie im Mitteilungsblatt einen ausführlichen Bericht zum Bachfest Leipzig 2022 und die Ankündigung für unser nächstes Bachfest 2023 in Eutin und Plön in der Holsteinischen Schweiz, entdecken Sie das „Alte Testament der Klavierspieler“ im Bachhaus Eisenach und erfahren Sie, wie der französische Autor      Continue reading

Bachfest Leipzig beendet

20. Juni 2022

Am Sonntag endete das Bachfest Leipzig – zugleich das 96. Bachfest in der Geschichte der Neuen Bachgesellschaft  – mit einer wunderbaren Aufführung der h-Moll-Messe unter Leitung  Continue reading