Vorstandswahlen in der Neuen Bachgesellschaft

2. März 2020

Auf der Gremiensitzung unserer Gesellschaft wurde am vergangenen Wochenende der Vorstand neu gewählt. Ihm gehören nun an:    

Prof. Dr. Christfried Brödel (Vorsitzender)
Kreuzkantor Roderich Keile (stellvertretender Vorsitzender)
Gerd Strauß (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied)
Dr. Philipp Adlung (stellv. Geschäftsführendes Vorstandsmitglied)
Dr. Michael Maul (Beisitzer)
Antje Wissemann (Beisitzerin)

Entsprechend der Satzung der NBG wurden die Vorstandsmitglieder für die Dauer von drei Jahren gewählt. Wir begrüßen besonders die neuen Vorstandsmitglieder Antje Wissemann und Philipp Adlung sehr herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Gesellschaft.

Foto:
Vorstand und Direktorium der Neuen Bachgesellschaft tagten am 28./29. Februar 2020 im Bachhaus Eisenach.

Bach ist nicht abgesagt!

23. April 2020

Seit einigen Wochen können wir Bachs wunderbare Musik nicht mehr live in Konzerten erleben. Viele Konzerthäuser und Musikveranstalter stellen stattdessen Konzerte oder Einspielungen im Internet zur Verfügung. Hier informieren wir Sie über schöne musikalische Angebote, denn die Musik    Continue reading

Mein Bach in diesen Zeiten

8. April 2020

Bachs Musik verbindet und wird uns auch in diesen schwierigen Zeiten Kraft und Mut geben. Unser Diektoriumsmitglied Ulrich Konrad lädt herzlich ein, den zweiten Satz aus Bachs Kantate „Jesu, der du meine Seele“ (BWV 78)     Continue reading

Bachfest 2020 abgesagt

7. April 2020

Das Bachfest Leipzig 2020 – zugleich das 95. Bachfest unserer Gesellschaft – sollte vom 11. bis 21. Juni unter dem Motto „BACH – We are FAMILY“  stattfinden. Nun muss es leider aufgrund der COVID-19-Pandemie in diesem Jahr ausfallen. Globale Ein-und Ausreiseverbote, beschränkter            Continue reading

Mein Bach in diesen Zeiten

3. April 2020

Bachs Musik verbindet und wird uns auch in diesen schwierigen Zeiten Kraft und Mut geben. Unsere Gremienmitglieder laden Sie herzlich ein, gemeinsam ein ausgewähltes Werk Bachs zu hören, jeder für sich zu Hause, jedoch    Continue reading