PASSION TROTZ(T) PANDEMIE

5. April 2020

Mit einer ungewöhnlichen Aufführung der Johannes-Passion versammelt das Bachfest Leipzig am Karfreitag die Welt in Johann Sebastian Bachs    Thomaskirche – Die globale Bach-Community ist zum Mitsingen eingeladen.

Die Aufführung einer Bach-Passion in der Woche vor Ostern ist vielerorts eine – teils über 100 Jahre alte – Tradition. Viele Menschen in der ganzen Welt betrachten es als ein unverzichtbares Ritual, während der Passionszeit Bachs Vertonungen der Leidensgeschichte Jesu zu hören oder selbst zu singen. Für sie alle bedeutet das flächendeckende Entfallen der Passions-Aufführungen aufgrund der COVID-19-Pandemie den ungewohnten Verzicht auf ein hochemotionales Ereignis im musikalischen Jahreskalender.

Das Bachfest Leipzig versammelt daher die gesamte Musikwelt in Bachs Thomaskirche und ermöglicht ihr eine aktive Teilnahme an einem einzigartigen Konzertprojekt: Am Karfreitag, dem 10. April, erklingt zur Todesstunde Jesu (15 Uhr) eine kammermusikalische Fassung von Johann Sebastian Bachs berühmter Johannes-Passion an dessen Grab, und die globale Bach-Community ist zum Mitsingen eingeladen. Die Übertragung erfolgt im Livestream auf dem Facebook-Channel des Bach-Archivs. MDR KULTUR und MDR KLASSIK übertragen das besondere Konzert im Netz ab 15 Uhr im Video-Livestream, zusätzlich auf Facebook und zeitversetzt im Radio um 19 Uhr sowie um Mitternacht im MDR-Fernsehen. Im Anschluss ist das Konzert in der ARD Mediathek abrufbar. Auch auf ARTE Concert wird das Konzert übertragen. Prominente Musiker u. a. aus Malaysia, Kanada, den USA, Österreich und den Niederlanden werden zugeschaltet.

Die Aufführung wird in Zusammenarbeit mit dem Mitteldeutschen Rundfunk realisiert und durch Spenden der Stiftung Chorherren zu St. Thomae und der Neuen Bachgesellschaft e. V. ermöglicht. Unterstützt wird sie durch die Partnerschaft mit den Ludwigsburger Schlossfestspielen und weiteren Festivals, die das Konzert in ihren diesjährigen Programmen aufgrund der Pandemie nicht durchführen konnten und sich nun aktiv mit ihrem jeweiligen Publikum daran beteiligen: BACH – We are FAMILY!

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion
Karfreitag, 10. April 2020, 15.00 h – Live aus der Thomaskirche zu Leipzig

www.facebook.com/bacharchiv
https://de-de.facebook.com/mdrkultur
https://de-de.facebook.com/MDRKlassik
www.mdr-kultur.de
www.mdr-klassik.de

im Radio 19.00 h: MDR KULTUR und MDR KLASSIK
im Fernsehen 24.00 h: MDR-Fernsehen (im Anschluss in der ARD Mediathek)

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion
eingerichtet nach Johannes-Passion, BWV 245, für Tenor, Cembalo, Orgel und Schlagwerk

Benedikt Kristjánsson, Tenor
Elina Albach, Cembalo, Orgel
Philipp Lamprecht, Percussion
Eine Produktion von PODIUM Esslingen

Die Noten der Choräle zum Mitsingen wurden dankenswerterweise vom Carus-Verlag zur Verfügung gestellt. Auf dieser Webseite werden SIe das Programmheft samt Noten finden können.

Trauer um Rudolf Klemm

1. September 2020

Die Neue Bachgesellschaft trauert um Rudolf Klemm, der am Samstag, dem 29. August 2020 in Paris verstorben ist. Mit Herrn Klemm verlieren wir nicht nur ein langjähriges sehr aktives Direktoriumsmitglied, sondern den Motor unserer französischen Sektion, der durch sein persönliches Engagement        Continue reading

Bachfest 2021-Webseite jetzt online

25. August 2020

Die Webseite für unser nächstes Bachfest – das 95. in der Geschichte unserer Gesellschaft – ist nun online! Das komplette Bachfest-Programm, Informationen zu Künstlern und Mitwirkenden, alle    Continue reading

Trauer um Prof. Dr. Hans Hirsch

8. Juli 2020

Die Neue Bachgesellschaft e.V. trauert um Prof. Dr. Hans Hirsch, der am Dienstag, dem 23. Juni 2020, im 88. Lebensjahr in Hamburg verstorben ist.                           Continue reading