Gilles Cantagrel zum Ehrenmitglied der Neuen Bachgesellschaft ernannt

1. April 2019

Das Direktorium der Neuen Bachgesellschaft hat Herrn Gilles Cantagrel/Paris für seinen langjährigen unermüdlichen Einsatz zur Pflege und Verbreitung der Musik Johann Sebastian Bachs in Frankreich             zum Ehrenmitglied ernannt. Die Ehrung wurde am 25. März 2019 im Rahmen eines festlichen Konzertes in der Deutschen Evangelischen Christuskirche in Paris vergeben.

v.l.: Helga Schauerte/Organistin der Christuskirche Paris, Rudolf Klemm/NBG-Beauftragter für Frankreich und Gilles Cantagrel während der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft

Rudolf Klemm, Mitglied des Direktoriums der NBG und Beauftragter für die französische Sektion unserer Gesellschaft in Frankreich, dankte Gilles Cantagrel in seiner Laudatio für seine vielfältigen Tätigkeiten, die zum Verständnis der Bachschen Musik in Frankreich und weltweit beigetragen haben. Cantagrel verfüge über die seltene Gabe, sein Wissen auf äußerst lebendige Weise weiterzuvermitteln, führte Rudolf Klemm weiter aus. Neben zahlreichen Verpflichtungen im Bereich Radio, Fernsehen und Presse bekleidete Gilles Cantagrel verschiedene Ämter, wirkte als Dozent, Buchautor und künstlerischer Leiter verschiedender Events wie das von der Neuen Bachgesellschaft initiierte Europa Bach Festival Paris 2005. Legendär seien auch seine von 2006 bis 2018 jährlich durchgeführten Reisen „Auf den Spuren von Johann Sebastian Bach“, bei denen Cantagrel über 500 musikbegeisterte Pilger zu den Wirkungsstätten Bachs geführt hat. Mit all seinen Aktivitäten, für die ihm zahlreiche Ehrungen zuteilwurden, hat Gilles Cantagrel maßgeblich dazu beigetragen, dass die Musik Johann Sebastian Bachs heute in Frankreich weit verbreitet ist und hoch geschätzt wird.

Fotos: Jacques Dardenne

Trauer um Johann Trummer

22. Juli 2019

Die Neue Bachgesellschaft trauert um Prof. Dr. Johann Trummer, der am Donnerstag, dem 18. Juli 2019 verstorben ist. Der Grazer Theologe, Musikwissenschaftler und Organist war seit 1982 Mitglied unserer Gesellschaft. 1986 wurde er ins Direktorium gewählt,        Continue reading