Buchtipp: „Bach im Gothaer Land“

8. September 2021

Pünktlich zum 95. Bachfest der Neuen Bachgesellschaft im August 2021 in Gotha und Ohrdruf erschien das von dem Gothaer Oberbürgermeister Knut Kreuch und dem Stadthistoriker Dr. Alexander Krünes herausgegebene Buch „Der Anfang der Musik … – Bach im Gothaer Land“. Die Städte Gotha und     Ohrdruf widmen dieses Buch Prof. Dr. Martin Petzoldt (1946 – 2015), Vorstandsvorsitzender der Neuen Bachgesellschaft von 1996 – 2015, und Prof. Dr. Johann Trummer (1940 – 2019), Vorstandsmitglied der NBG von 2002 -2019.

Wir wünschen allen Bachfreunden viel Freude bei der Lektüre und stellen Ihnen hier gern den Rückentext des Buches zum Lesen zur Verfügung:

Die Bachs sind die größte Musiker-Dynastie aller Zeiten. Die Wurzeln dieser berühmten Familie und ihre musikalischen Anfänge liegen im Gothaer Land. Hier spielte am Anfang des 17. Jahrhunderts der Wechmarer Müller Vitus Bach auf dem Cythringen und wurde zum Stammvater des musikalischen Bachgeschlechts. Seine Söhne und Enkel zogen musizierend durch das Land und machten sich überall in Thüringen einen Namen als begnadete Musiker. Über Generationen hinweg schallte der Ruf der Bachs in die Welt, blieb aber auch weiterhin unmittelbar mit dem Gothaer Land verbunden. Johann Sebastian Bach erlernte in Ohrdruf das Orgelspiel und brachte Ostern 1717 in der Gothaer Schlosskirche seine erste Passion zur Aufführung. Aber auch abseits des wohl weltweit bekanntesten Bachs waren über zwei Jahrhunderte hindurch zahlreiche Mitglieder der Familie in diesem Raum als Kantoren, Organisten, Lehrer und Geistliche tätig. Der Band widmet sich in 22 Beiträgen dem Leben und Wirken dieser musikalischen Großfamilie und gibt zugleich Einblicke in das Bach-Erbe und die Bach-Traditionen des Gothaer Landes.

 

Knut Kreuch / Alexander Krünes (Hg.)
„Der Anfang zur Musik …“
Bach im Gothaer Land
Gotha 2021
ISBN: 978-3-00-069619-0
352 Seiten, ca. 200 Abbildungen
Preis: 25,00 Euro

Unser Frühjahrs-Mitteilungsblatt…

19. Mai 2021

… wird in diesem Jahr aufgrund eines Verlagswechsels etwas später erscheinen. Wir sind froh, dass der Kamprad-Verlag Altenburg für die Zukunft die Herstellung unserer Mitteilungsblätter übernommen hat. Das Frühjahrsheft, immerhin die 88. Ausgabe eines Mitteilungsblattes der Neuen Bachgesellschaft,  Continue reading

98. Bachfest 2024 nach Münster vergeben

25. März 2021

Das 98. Bachfest der Neuen Bachgesellschaft wird vom 17. – 26. Mai 2024 in Münster stattfinden. Nach einer ausführlichen Bewerbung der beteiligten Projektpartner hat der Vorstand der Neuen Bachgesellschaft die Ausrichtung dieses Bachfestes in die Universitätsstadt vergeben. Das Bachfest-Motto     Continue reading