Bachfest Dresden: Konzert des Sinfonieorchesters der Hochschule für Musik Dresden

1. Oktober 2016
Lade Karte ...

Datum/Zeit
01.10.2016
17:30 - 19:30

Veranstaltungsort
Hochschule für Musik Carl-Maria von Weber


Werke von Bach in einem Konzert mit einer Uraufführung von Jörg Herchet und einer Komposition von Manos Tsangaris.

Programm:
Johann Sebastian Bach/Anton Webern: Fuga (2. Ricercata) a 6 voci
Jörg Herchet: Violoncellokonzert (Uraufführung)
Manos Tsangaris: Mistel I aus Mistel-Album für Orchester. Schwindel der Wirklichkeit
Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur BWV 1069

Mitwirkende:
Violoncello: N.N., Sinfonieorchesters der Hochschule für Musik Dresden
Dirigent: Prof. Ekkehard Klemm

Wie es sich für eine Musikhochschule geziemt, lässt sie von Bach ausgehend den Blick ins Heute schweifen. Die festliche Orchestersuite Nr. 4 wird mit Weberns berühmter Fassung des Ricercar aus dem Musikalischen Opfer konfrontiert, während Jörg Herchet eine Uraufführung vorstellt und Manos Tsangaris mit „Mistel I“ sogar aktuelle Tagesmeldungen einbezieht … Bach&Modern bleibt also keine Behauptung, sondern ist an diesem Abend Programm!

Eintritt: 9,50/ 6,00 erm.

Tickets: an den Vorverkaufskassen und unter www.reservix.de

Veranstalter: Hochschule für Musik Dresden

Eine Veranstaltung im Rahmen des 91. Bachfestes der Neuen Bachgesellschaft in Zusammenarbeit mit den Frauenkirchen-Bachtagen. Ausführliche Informationen sowie das komplette Programm des Bachfestes finden Sie auch unter www.bachfest-dresden.de